Ev. Kirche Ihmert
Tel: 02372 80375 | Email: gemeinde@kirche-ihmert.de | Facebook | Youtube
Ein besonderes Weihnachtsfest 2020
Mögliche Vorbereitungen/Material: Sterne ausdrucken Jede und jeder entscheidet für sich, wann der beste Zeitpunkt für die kleine Weihnachtsandacht ist (z.B. nach dem Kaffeetrinken oder direkt vor der Bescherung) und sucht sich einen schönen Platz im Haus. Wenn Sie eine Krippe im Haus haben, dann stellen sie diese für alle sichtbar auf. Oder Sie stellen eine leuchtende Kerze in die Mitte. Gestartet werden kann z.B. mit dem Klang eines Glöckchens oder der Melodie eines bekannten Weihnachtsliedes. So wissen alle: Jetzt geht es los. Musik Zum Vorlesen und zum Anhören: Hört die Geschichte aus der Bibel über die Geburt Jesu. Ohne diese Geschichte wäre das Fest sinnlos. Weihnachten kann nur gefeiert werden, wenn das Fest der Geburt Jesu in die Mitte des Abends gestellt wird. Wir beschenken uns an diesem Abend deshalb, da wir die Geburt unseres Erlösers feiern. Jesus wird geboren. Wir dürfen dieses Geschenk Gottes annehmen und weitergeben. Die Weihnachtsgeschichte zum Vorlesen finden Sie hier: Die Weihnachtsgeschichte zum Anhören finden Sie hier: Ein kleines Gespräch schließt sich an: Was ist das wichtigste an der Geschichte? Worüber freust du dich besonders? Wofür willst du Gott Danke sagen? Für jedes „Danke“ kann ein Stern zur Krippe oder an die Kerze gelegt werden. Lied „O du fröhliche“ Segensgebet Der menschgewordene Gott segne uns. Er gehe mit uns den Weg in die Nacht und in den Tag. Der menschgewordene Gott lasse seinen Stern erstrahlen. Wie damals in Bethlehem. Damit wir bei ihm finden, was wir suchen und ersehnen. Der menschgewordene Gott sei bei uns und gebe uns Kraft und Phantasie. Damit auch wir Mensch werden. Für andere. So segne uns der große und menschenfreundliche Gott, der Schöpfer allen Lebens, der Sohn, dessen Geburt wir heute feiern und die heilige Geisteskraft. Amen.
Weitere Bilder vom Krippenspiel finden Sie hier:
Mögliche Vorbereitungen/Material: Sterne ausdrucken
Ev. Kirche Ihmert
Tel: 02372 80375 Facebook Youtube Email: gemeinde@kirche-ihmert.de
Ein besonderes Weihnachtsfest 2020
Mögliche Vorbereitungen/Material: Sterne ausdrucken Jede und jeder entscheidet für sich, wann der beste Zeitpunkt für die kleine Weihnachtsandacht ist (z.B. nach dem Kaffeetrinken oder direkt vor der Bescherung) und sucht sich einen schönen Platz im Haus. Wenn Sie eine Krippe im Haus haben, dann stellen sie diese für alle sichtbar auf. Oder Sie stellen eine leuchtende Kerze in die Mitte. Gestartet werden kann z.B. mit dem Klang eines Glöckchens oder der Melodie eines bekannten Weihnachtsliedes. So wissen alle: Jetzt geht es los. Musik Zum Vorlesen: Hört die Geschichte aus der Bibel über die Geburt Jesu. Ohne diese Geschichte wäre das Fest sinnlos. Weihnachten kann nur gefeiert werden, wenn das Fest der Geburt Jesu in die Mitte des Abends gestellt wird. Wir beschenken uns an diesem Abend deshalb, da wir die Geburt unseres Erlösers feiern. Jesus wird geboren. Wir dürfen dieses Geschenk Gottes annehmen und weitergeben. Die Weihnachtsgeschichte zum Vorlesen finden Sie hier: Die Weihnachtsgeschichte zum Anhören finden Sie hier: Ein kleines Gespräch schließt sich an: Was ist das wichtigste an der Geschichte? Worüber freust du dich besonders? Wofür willst du Gott Danke sagen? Für jedes „Danke“ kann ein Stern (liegt dieser Tüte bei) zur Krippe oder an die Kerze gelegt werden. Lied „O du fröhliche“ Segensgebet Der menschgewordene Gott segne uns. Er gehe mit uns den Weg in die Nacht und in den Tag. Der menschgewordene Gott lasse seinen Stern erstrahlen. Wie damals in Bethlehem. Damit wir bei ihm finden, was wir suchen und ersehnen. Der menschgewordene Gott sei bei uns und gebe uns Kraft und Phantasie. Damit auch wir Mensch werden. Für andere. So segne uns der große und menschenfreundliche Gott, der Schöpfer allen Lebens, der Sohn, dessen Geburt wir heute feiern und die heilige Geisteskraft. Amen.
Weitere Bilder vom Krippenspiel finden Sie hier: