Gemeindezentrum Bredenbruch
Copyright Kirche-Ihmert.de 2019
Miteinanderfest in Ihmert
„Was für ein Vertrauen!“
Miteinanderfest in der Ihmerter Kirche
Die   Gemeinde   aus     Ihmert/Bredenbruch   feierte   Anfang   September   ein   begeisterndes   Mit-
einanderfest   mit   einem   Gottesdienst   und   anschließendem   gemeinsamen   Mittagessen.   Dank
der   Beweglichkeit   der   Kirchenbänke   saßen   sich   die   Gemeindeglieder   in   Form   eines   „U“
gegenüber.   So   war   es   möglich,   dass   sich   die   Anwesenden   während   des   Gottesdienstes
gegenseitig sehen konnten.
  Begrüßt   und   durch   den   Gottesdienst   geführt   wurden   die   Gäste   durch   „Frau   Neugierig“
(GemeindeSchwester   Christiane   Böhm)   und   „Frau
Wichtig“    (Kirchmeisterin    Heidrun    Brucke).       So
wunderte    sich    Frau    Neugierig    u.a.    darüber,    was
denn   an   diesem   Tag   wohl   so   Besonderes   in   Kirche
los   sei,   „was   für   Leute   sind   das   denn   hier   alles?“.   Das   konnte   ihr   die   Frau   Wichtig   genau
erklären.   Sie   begrüßte   dazu   die   anwesenden   Mitarbeitenden   aus   allen   Gruppen   und
stellte    sie    der    Gemeinde    vor.    Die    „neuen“    KonfiKids    und    Konfis    wurden    namentlich
vorgestellt.
Die   Kirche   war   gut   gefüllt.   Männer,   Frauen   und   Kinder   ließen   sich   mitreißen,   sei   es   durch   Frau   Neugier   und   Frau   Wichtig,   sei   es
durch   die   Musizierenden   Martina   und   Volker   Finkeldei,   Petra   Herzberg   und   Ralf   Tiemann   oder   durch   die   Hemeraner   Kantorei. Alle
Anwesenden   sangen,   klatschten,   hüpften   und   wünschten   sich   durch   Händeschütteln   oder   Umarmungen   Frieden   auf   ihrem   Weg
durch die kommende Woche
Die   Predigt   von   Pastorin   Gaby   Bach   stand   unter   der   Überschrift   „Was   für   ein   Vertrauen“:   Vertrauen   zwischen   Gott   und   den
Menschen   und   auch   von   Mensch   zu   Mensch.   Zu   diesem   hat   uns   Jesus   durch   seine   Geschichten   immer   wieder   ermutigt.   Gaby
Bach   erzählte   dazu   das   Erlebnis   des   8jährigen   Nick.   Im   Schwimmbad   hatte   er Angst,   vom   3-Meter-Brett   zu   springen. Als   er   dann
mit   seinem   Großvater   gemeinsam   auf   das   Brett   ging,   sprang   der   Junge   im   Vertrauen   auf   den   Opa   und   überwand   so   seine Angst.
Dieses uneingeschränkte Vertrauen dürfen auch wir zu unserem Gott haben!
Ein     weiterer   Höhepunkt   des   Gottesdienstes   war   die   Amtseinführung   zweier   „neuer“   Presbyterinnen,   die   sich   für   ein   Amt   in   der
Gemeindeleitung hatten nachberufen lassen: Petra Herzberg und Katja Pohl-Graetz.
Gut   gelaunt   folgten   nach   dem   Gottesdienst   die   meisten   BesucherInnen   der   Einladung   zu   einem   gemeinsamen   Mittagessen   und
Beisammensein. Christa Bierhorn
Die Gemeinde war zahlreich erschienen Brot und Trauben für das Abendmahl Auch verstorbene Gemeindeglieder wurden in den Gottesdienst einbezogen KonfiKids und KonfirmandInnen Petra Herzberg / Martina Finkeldei / Ralf Tiemann / Volker Finkeldei Kantorei der Ev. Kirchengemeinde Hemer Heidrun Brucke, Gernot Steins, Petra Herzberg, Gaby Bach, Christiane Böhm, Ingried Söte, Klaus Fischer