Gemeindezentrum Bredenbruch
Copyright Kirche-Ihmert.de 2017
Kindergarten Bredenbruch 1967-2017
Am 01.10.2017 feierte die Ev. KTE Bredenbruch ihr 50jähriges Bestehen. Begonnen wurde das Fest mit einem Erntedankgottesdienst. Diesen hatte Prädikantin Heidrun Brucke gemeinsam mit dem Kindergartenteam vorbereitet. In ihrer Predigt ging es getreu dem Leitspruch der Einrichtung „Ich bin ein Geschenk von Gott! Nimm mich an, so wie ich bin und entdecke, was Kostbares in mir steckt“ um den Kindergarten und die Familien und darum, wie besonders und wertvoll jede/r einzelne ist. Dazu passend hatten die Kinder im Vorfeld, angelehnt an das Bilderbuch „Einer für alle - Alle für einen!“ eine Aufführung einstudiert. Sie präsentierten die Geschichte stolz den zahlreichen Gottesdienstbesuchern. Abgerundet wurde die Geschichte durch Lieder, die in einem Chorprojekt eingeübt worden waren.  Der anschließende Sektempfang  war das Startzeichen für ein großes Fest, das bei strahlendem Sonnenschein in und um die Einrichtung zum Verweilen einlud. Das reich gefüllte Kuchenbuffet, Bratwurst vom Grill, Pommes, Eis von einem echten Eiswagen und auch Spiele lockten Jung und Alt. So manche/r Ehemalige folgte der Einladung. So konnten unter anderem auch Bürgermeister Michael Heilmann, die ehemaligen Leiterinnen Renate Saemann und Andrea Krause, Pfarrer i.R. Jörg Ellmer, Pfarrer i.R. Martin Legler und ehemalige Mitarbeiterinnen begrüßt werden.  Ein Unterhaltungsprogramm der besonderen Art hatten sich die Kinder bei der Kinderkonferenz gewünscht: einen Clown! Und so wanderte Clownin Gerti mit ihrer besten Freundin über das Gelände und verbreitete Spaß, auch in Form von vielen bunten gebastelten Luftballontieren. Ein Höhepunkt war sicherlich die Polonaise, angeführt von Bernd Gimpel mit seinem Schifferklavier. Und beim anschließenden Tanz und Gesang auf dem Hof begleiteten ihn die Kinder mit ihren selbstgebastelten Musikinstrumenten. „Ein rundum gelungener und schöner Tag mit vielen Freunden“, sagt Susanne Gimpel, Leitung der Einrichtung, stolz. Sie und ihr Team sind dankbar für die tolle Unterstützung vieler fleißiger Eltern und jeden einzelnen Besucher, aber auch für die vielen Glückwünsche und Geschenke.  Zum Ende des Festes konnte sich jeder Gast noch ein vor Ort aufgenommenes Erinnerungsfoto mitnehmen, passend im selbstgestalteten Bilderrahmen.                                            Team der Ev. KIndertageseinrichtung Bredenbruch