Ev. Kirche Ihmert
Tel: 02372 80375 | Email: gemeinde@kirche-ihmert.de | Facebook | Youtube
Auto-Gottesdienst im Sauerlandpark
Der      nächste     Auto-Gottesdienst      im Sauerlandpark       findet       Himmelfahrt       um   11:00   statt.   Dazu   sind   alle   herzlich eingeladen. Diese Impressionen beschreiben das vorherige Ereigniss. Die evangelischen und katholischen Gemeinden aus Hemer feierten einen Ökumenischen „Auto- Gottesdienst“ auf dem Himmelsspiegel im Sauerlandpark; Ein neues Gefühl von Gemeinsamkeit trotz Distanz tat nach Wochen der Entbehrung gut. Der Gottesdienst stand unter dem Motto: Herz zeigen Viele Autos waren der Bitte gefolgt und zeigten ein großes Herz hinter der Windschutzscheibe. Die Pfarrerinnen Sonja Timpe-Neuhaus. und Gaby Bach waren für die Liturgie zuständig. Pfarrer Manuel Janz und Gemeindereferent Hermann-Josef Stracke gestalteten gemeinsam die Predigt. Die Predigt behandelte die Begegnung der Emmaus Jünger mit Jesus. In ihrer Traurigkeit und Verzweifelung merkten sie zunächst nicht, dass Christus bei ihnen war. So geht es auch heute vielen Menschen die glauben, allein und hilflos zu sein.

Gott ist näher als du denkst.

Der Ton wurde per UKW-Frequenz in die Autos übertragen die Mitwirkenden, sowie die Liedtexte waren auf der Großleinwand gut zu sehen. Für die Musik sorgte Kantorin Meike Pape und die Teilnehmer konnten in den Autos laut mitsingen. Es hat gut getan wieder mit vielen Menschen gemeinsam einen Gottesdienst zu erleben.
Ev. Kirche Ihmert
Tel: 02372 80375 Facebook Youtube Email: gemeinde@kirche-ihmert.de
Ökumenischer Gottesdienst im Autokino
Der      nächste     Auto- Gottesdienst             im Sauerlandpark     findet   Himmelfahrt             um 11:00   statt.   Dazu   sind alle                   herzlich eingeladen. Diese Impressionen beschreiben das vorherige Ereigniss. Die evangelischen und katholischen Gemeinden aus Hemer feierten einen Ökumenischen „Auto-Gottesdienst“ auf dem Himmelsspiegel im Sauerlandpark; Ein neues Gefühl von Gemeinsamkeit trotz Distanz tat nach Wochen der Entbehrung gut. Der Gottesdienst stand unter dem Motto: Herz zeigen Viele Autos waren der Bitte gefolgt und zeigten ein großes Herz hinter der Windschutzscheibe. Die Pfarrerinnen Sonja Timpe-Neuhaus. und Gaby Bach waren für die Liturgie zuständig. Pfarrer Manuel Janz und Gemeindereferent Hermann-Josef Stracke gestalteten gemeinsam die Predigt. Die Predigt behandelte die Begegnung der Emmaus Jünger mit Jesus. In ihrer Traurigkeit und Verzweifelung merkten sie zunächst nicht, dass Christus bei ihnen war. So geht es auch heute vielen Menschen die glauben, allein und hilflos zu sein.

Gott ist näher als du denkst.

Der Ton wurde per UKW-Frequenz in die Autos übertragen die Mitwirkenden sowie die Liedtexte, waren auf der Großleinwand gut zu sehen. Für die Musik sorgte Kantorin Meike Pape und die Teilnehmer konnten in den Autos laut mitsingen. Es hat gut getan wieder mit vielen Menschen gemeinsam einen Gottesdienst zu erleben.