Gemeindezentrum Bredenbruch
Copyright Kirche-Ihmert.de 2017
Mehr als 50 Menschen nahmen die Einladung zur Gemeindeversammlung in Ihmert an. Pfrn. Gaby Bach und Vorsitzende Heidrun Brucke informierten über die Arbeit des Presbyteriums. Unter den Anwesenden gab es dazu in guter Atmosphäre angeregte Diskussionen, Vorschläge und Austausch.  „Gemeinsam leben und feiern in Gottes Gegenwart“, das ist und bleibt das Ziel des Presbyteriums für alle Pläne für unsere Gemeinde. Unsere Kirchengemeinde soll weiterhin Bestandteil der Dörfer Ihmert und Bredenbruch sein. Offen und einladend für alle Menschen möchte sie sich zeigen. Für die vielen aktuellen Probleme (u.a. Einsturz der Stützmauer, aufwändige Renovierungen in der Kirche) gibt es keine Komplettlösung. „Wir müssen weit denken und einen Anfang machen“, betont Pfrn. Bach. Wichtig ist ihr dabei auch der offene Austausch und das im-Gespräch-bleiben mit den Menschen, die hier leben. Unterstützung vom Kirchenkreis und der Landeskirche gibt es auch.  Eine durch Britta Scheidts Rücktritt von ihrem Amt entstandene Lücke konnte gefüllt werden: Christina Lau hat ihrer Nachberufung zur Finanzkirchmeisterin zugestimmt. Ebenfalls ausgeschieden ist  Baukirchmeister Wolfgang Otto. Wer interessiert ist, die Zukunft unserer Gemeinde im Presbyterium aktiv mit zu gestalten, ist herzlich eingeladen, sich bei Gaby Bach zu melden! Fest steht auch, dass das Pfarrhaus nun doch verkauft werden muss. Schön wäre es, wenn ein Erlös der umfangreichen Neugestaltung  der Außenanlagen der Ihmerter Kirche zugutekommen könnte. Diese sind nach dem Einsturz der Stützmauer unvermeidbar. -  Auf jeden Fall zieht in den nächsten Monaten das Gemeindebüro  in das Gemeindezentrum Bredenbruch um. Dazu wird dort ein Teil der großen Eingangshalle abgetrennt.  Sogar für die Bänke im Kirchenschiff hat das Presbyterium in Beratung mit Holger Lingenberg eine Lösung gefunden: die Schreinerei Hülter und Lingenberg wird die schweren Bänke teilen. So kann man sie bei Bedarf leicht in andere Positionen verschieben. Und dennoch bleibt der Charakter der traditionellen Kirche mit Bänken erhalten.  Die Gemeindeleitung möchte die Zukunft unserer Gemeinde inhaltlich und bzgl. der Gebäude gemeinsam mit allen Interessierten planen. Wer Ideen einbringen und sich an Gesprächen bzgl. Gestaltung des Inneren der Kirche, des Geländes um die Kirche und/oder der Finanzen einbringen möchte, melde sich bitte bei Gaby Bach unter gbach@kirche-ihmert.de oder Telefon 02372 / 81962.  Christa Bierhorn
Gemeinsam leben und feiern in Gottes Gegenwart                                                            Gemeindeversammlung in Ihmert